FANDOM


Alle Hauptoperationssysteme und Untersysteme auf Raumschiffen haben eine Reihe vorprogrammierter Diagnostiksoftware und -verfahren, die im Falle wirklicher oder möglicher Funktionsstörungen benutzt werden. Diese verschiedenen Diagnostikprotokolle sind in fünf unterschiedliche Stufen gegliedert, unterschieden nach dem jeweiligen Bestätigungsgrad der automatisierten Tests durch Besatzungsmitglieder. Welche Diagnosestufe in einer bestimmten Situation angewandt wird, richtet sich generell nach der kritischen Bedeutung der Situation und dem für die Testabläufe zur Verfügung stehenden Zeitraum.

Diagnose der Stufe 1 Bearbeiten

Dies bezeichnet den umfassendsten Typ der normalerweise auf Schiffssysteme angewandten Systemdiagnose. Es werden ausführliche automatische Diagnoseroutinen durchgeführt, aber eine Diagnose der Stufe 1 verlangt immer auch die physikalische Verifikation der Funktion der Systemmechanismen und Systemdaten durch ein Team der Besatzung, anstatt sich auf die automatisierten Programme zu verlassen. Dies schützt vor möglichen Funktionsstörungen in der Selbstdiagnosehard und -software. Bei den Hauptsystemen können Diagnosen der Stufe 1 mehrere Stunden in Anspruch nehmen und in vielen Fällen muß das betroffene System abgeschaltet werden, um alle Tests durchfuhren zu können.

Diagnose der Stufe 2 Bearbeiten

Dies bezeichnet ein umfassendes Systemdiagnoseprotokoll, das wie bei Stufe 1 ausführliche automatische Diagnoseroutinen beinhaltet, aber bei einer geringeren Anzahl von Funktionselementen die Verifikation durch ein Besatzungsteam erfordert. Dies bedeutet eine etwas weniger zuverlässige Systemanalyse, die allerdings bei den komplizierteren Tests in weniger als der halben Zeit ausgeführt werden kann.

Diagnose der Stufe 3 Bearbeiten

Dieses Protokoll entspricht dem der Stufen 1 und 2, beinhaltet aber eine Verifikation durch die Besatzung nur bei den wichtigsten Mechanismen und Hauptsystemdaten. Diagnosen der Stufe 3 sind so angelegt, daß sie innerhalb von zehn Minuten oder weniger durchgeführt werden können.

Diagnose der Stufe Bearbeiten

Diese vollautomatische Prozedur wird immer dann eingesetzt, wenn der Verdacht einer Fehlfunktion bei einem bestimmten System besteht. Dieses Protokoll gleicht dem der Stufe 5, beinhaltet aber anspruchsvollere automatische Diagnoseroutinen. Bei den meisten Systemen kann eine Diagnose der Stufe 4 in weniger als 30 Sekunden durchgeführt werden.

Diagnose der Stufe 5 Bearbeiten

Diese vollautomatische Prozedur ist zur routinemäßigen Überprüfung der Systemleistung gedacht. Diagnosen der Stufe 5, die normalerweise weniger als 2,5 Sekunden in Anspruch nehmen, werden üblicherweise bei den meisten Systemen mindestens einmal am Tag und in Krisensituationen, wenn Zeit- und Systemreserven sorgfältig überwacht werden, in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.