FANDOM


Die Gamma-Flotte wurde 2245 mit der Indienststellung der Constitution-Klasse gegründet. Die Gamma-Flotte dient vorrangig der Erforschung und Kartografie von Gebieten außerhalb der Föderation. Sie besteht vor allem aus aus autarken Multimissionsraumschiffen oder sternenbasisgebundenen Forschungsschiffen.

Vor dem Dominion-Krieg hatte diese Flotte einen Bestand von etwa 1000 Einheiten, darunter vor allem Raumschiffe der Miranda-Klasse und Constellation-Klasse sowie der neu entwickelten Nova-, Intrepid- und Nebula-Klasse.

Diese Flotte wurde während des Krieges aufgelöst und die 600 kampftauglichen Einheiten mehreren Kampfverbänden zugeteilt.

Nach dem Krieg wurde diese Flotte neu gegründet und bestand aus überlebenden aber nun kampfuntauglichen Raumschiffen der Miranda-Klasse, Constellation-Klasse und Oberth-Klasse sowie bisher nicht zugeordneten oder neu gebauten Raumschiffen der Nova-, Intrepid-, Nebula-, Norway-, Steamrunner-, Saber- und Akira-Klasse.

Durch die seit 2378 laufende Ausmusterung der alten Raumschiffklassen, fallen die ersten drei Raumschiffklassen weg. Für das Jahr 2380 wird die Gesamtgröße der Gamma-Flotte mit 392 Einheiten angegeben.

Unterverbände Bearbeiten

Während der Zeit des Krieges wurden Teile dieser Flotte folgenden Subverbände mit je 200 Einheiten zugeteilt:

  • Achte Flotte
  • Neunte Flotte
  • Zehnte Flotte

Einzelraumschiffe Bearbeiten

Für das Rollenspiel sind nur ein Teil aller Raumschiffe relevant, diese werden hier gelistet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.