FANDOM


USS Bellerophon im Orbit von Romulus


Historischen Hintergründe zur Intrepid-Klasse


Die Intrepid-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Föderation, welche seit der zweiten Hälfte des 24. Jahrhunderts in Dienst gestellt wird.

Bei ihrem Stapellauf stellt sie eine der modernsten Klassen innerhalb der Sternenflotte dar. Grund dafür sind einige technologische Neuentwicklungen, die in dieser Klasse ihre Premiere feiern. Raumschiffe der Intrepid-Klasse sind hauptsächlich für Tiefenraumforschung konzipiert und daher ausgestattet mit einem leistungsfähigen Warpantrieb der Klasse IX.

„Intrepid“ ist englisch und bedeutet „unerschrocken“.

Diese Schiffsklasse wird hauptsächlich in den Werften von Utopia Planitia gebaut. Da bisher nur wenige Schiffe dieser Art gebaut wurden, ist anzunehmen, dass sich diese Klasse immer noch in der Produktion befindet. Das wohl berühmteste Schiff dieser Klasse ist die U.S.S. Voyager, welche bei ihrem Jungfernflug im Delta Quadranten strandete und nach über sieben Jahren den Weg zurück in den Alpha-Quadranten fand. Dieses Beispiel zeigt, welches Potential in diesem Schiffstypus steckt. Die Modifizierbarkeit und hohe Anpassungsfähigkeit dieser Raumschiffklasse, machen die Intrepid-Klasse zu einem unweichlichen Stützpfeiler in den Flotten der Föderation.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.