FANDOM


Als Lichtgeschwindigkeit c (von lat. celeritas: „Schnelligkeit“) bezeichnet man die Geschwindigkeit von Licht im Vakuum. Sie ist nach der Relativitätstheorie eine Naturkonstante und zugleich die höchste Geschwindigkeit, mit der sich eine Ursache auswirken kann: Nichts kann sich schneller bewegen und Energie oder Information kann nicht schneller übertragen werden. Dies stimmt mit allen Beobachtungen überein: Die gemessenen Geschwindigkeiten sind immer kleiner oder gleich der Lichtgeschwindigkeit.

Der exakte Wert dieser Geschwindigkeit beträgt im Vakuum des Weltalls genau 299.792.458 m/s oder 299.792,458 km/s.

Mit Hilfe des Überlichtantriebs ist unter Umgehung des direkten Weges innerhalb des Raum-Zeit-Kontinuums ein Überschreiten dieser Geschwindigkeit möglich.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.