FANDOM


Spektralklassen

Leuchtkraftklassen

Hertzsprung-Russell-Diagramm

Das Hertzsprung-Russell-Diagramm wurde unabhängig voneinander von den beiden Astronomen Ejnar Hetzsprung (Däne) und Henry Norris Russell (US-Amerikaner) entwickelt.
Es klassifiziert Sterne abhängig von:

  • deren relativer Größe in Sonnenradien (hier direkt im Diagramm eingezeichnet: diagonale Linien; Größe in Relation zu unserer Sonne)
  • der Leuchtkraft (y-Achse; ebenfalls relativ zu unserer Sonne, bezeichnet die Helligkeit, wie wir sie von der Erde aus sehen)
  • ihrer Oberflächentemperatur in Kelvin (x-Achse, gegenläufig)
  • und dem Farbindex (hängt zusammen mit der Wellenlänge des Lichtes und der Temperatur).

Das Ergebnis bezeichnet die Spektralklasse des Sterns, gekennzeichet durch die Buchstaben O, B, A, F, G, K, M, die wiederum mit den Zahlen 0-9 unterklassifiziert werden können.
Es gibt eine grobe Einteilung in die Kategorien der Hauptreihe, weiße Zwerge, rote Zwerge (hier nicht eingezeichnet), Riesen und Überriesen.

Datei:H-R-Diagramm.jpg Aus diesen Abgaben ergibt sich, dass unsere Sonne den Spektraltyp G2 hat. Anhand seiner Leuchtkraft und Farbe lassen sich Größe und Entwicklungsstadium eines Sterns ermitteln.

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.